Polizei stoppt Rauschgiftschmuggler in Piding 

Unter Drogen und mit Waffen im Auto unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Am Mittwoch kontrollierte die Polizei einen 39-jährigen Ungarn. Da der Mann sich auffällig verhielt schaute die Polizei genauer hin. Der 39-Jährige war high unterwegs und hatte auch noch Drogen und Waffen im Gepäck. 

Am frühen Mittwochmorgen wurde ein 39-jähriger ungarischer Staatsangehöriger durch Beamte der Bundespolizei nach der Einreise aus Österreich einer Kontrolle unterzogen. Der Fahrer vollzog bereits bei der Anhaltung am Kontrollplatz nicht nachvollziehbare Fahrmanöver. Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten, dass der Fahrzeugführer merklich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Bei seiner Durchsuchung wurde dann auch eine geringe Menge Amphetamin sowie ein verbotener Schlagstock und ein verbotenes Einhandmesser gefunden. Er wurde zuständigkeitshalber an die Verkehrspolizei Traunstein übergeben, die nach einer Blutentnahme die weiteren Ermittlungen übernahm.

Den Ungarn erwarten im Zuge des Strafverfahrens wegen Trunkenheit im Verkehr und Betäubungsmittelschmuggel eine Geldstrafe sowie ein längerer Entzug der Fahrerlaubnis. Ferner wird ihm die Fahrerlaubnisbehörde das Recht von seiner Fahrerlaubnis Gebrauch zu machen erst wieder zugestehen, wenn er seine Drogenabstinenz nachgewiesen hat.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser