Unfall bei Palling

BMW-Fahrer haut ab, Smart-Fahrer stark betrunken

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Palling - Am Montag gegen 19.50 Uhr kam es auf der Kreisstraße TS 42 bei Jegling zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Beteiligter flüchtete und ein weiterer Unfallbeteiligter stark alkoholisiert war.

Ein 64-jähriger Autofahrer aus Palling befuhr die TS42 von Katzwalchen kommend in Fahrtrichtung Palling und wollte nach rechts in Richtung Polsing abbiegen. Ein zu diesem Zeitpunkt hinter ihm befindlicher 32-jähriger Smart-Fahrer aus Unterneukirchen setzte zum Überholen des Pallingers an als sich hinter ihm mit hoher Geschwindigkeit ein silberner BMW näherte, dessen Fahrer ebenfalls gerade die beiden vor ihm befindlichen Fahrzeuge überholen wollte. 

Dabei kam es zur Kollision zwischen dem BMW und dem Smart. Dieser wurde aufgrund des Aufpralles noch gegen den Pkw des Pallingers geschoben. Bei dem Unfall wurde der Opel-Fahrer leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro. 

Der BMW-Fahrer setzte seine Fahrt trotz des Unfalles fort und flüchtete in Fahrtrichtung Palling. Da sich unbeteiligte Unfallzeugen das Kennzeichen des BMW gemerkt und dieses der Polizei mitgeteilt haben, wurde der verantwortliche Halter ermittelt. 

Aber nicht nur gegen den BMW-Fahrer, sondern auch gegen den Fahrer des Smart wird bei der Staatsanwaltschaft eine Strafanzeige vorgelegt. Eine Alkoholüberprüfung bei dem 32-jährigen ergab nämlich einen Wert von über 1,5 Promille, so dass sein Führerschein sichergestellt und eine Blutentnahme bei ihm veranlasst wurde. Den flüchtigen BMW-Fahrer erwartet ein mehrmonatiger Fahrerlaubnisentzug wegen Unfallflucht.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser