Unfall beim Abbiegen von der A8 auf die St2102

Österreicher (59) hält sich nicht an die Vorfahrt: hoher Sachschaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neukirchen - Am Donnerstagabend übersah der Österreicher beim Abbiegen den vorfahrtsberechtigten Opel und es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Autos. Die Feuerwehr Neukirchen wurde alarmiert.

Am Donnerstag gegen 18.15 Uhr wollte ein 59-jähriger Österreicher mit seinem Mitsubishi von der A8 kommend in die St2102 in Richtung Teisendorf abbiegen. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten Opel einer 47-jährigen Siegsdorferin. Trotz Ausweichmanöver der 47-Jährigen fuhr der Österreicher in deren rechte Frontseite.

Glücklicherweise wurde bei dem Zusammenstoß niemand verletzt. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe wurde die Feuerwehr Neukirchen zur Verkehrsregelung, Sicherstellung des Brandschutzes und Reinigung der Fahrbahn hinzugerufen.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Der Mitsubishi war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Den 59-jährigen Österreicher erwartet nun eine Bußgeldanzeige.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser