Hausschlüssel und Rad in Traunreut verschwunden

Nach Sturz: 35-Jähriger findet sein Rad nicht mehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Nachdem ein 35-Jähriger mit seinem Rad in St. Georgen stürzte, verschwand auf dubiose Art sein Fahrrad und sein Hausschlüssel. Hat ein Dieb den Sturz ausgenutzt?

Mit einem dubiosen Fahrradunfall musste sich die Taunreuter Polizei am Dienstag auseinandersetzen. Um 18 Uhr war die Mitteilung über einen Fahrradsturz und einer verletzten Person über die Integrierte Leitstelle eingegangen. Am Unfallort - in der Bräubergstraße in St. Georgen - wurde der 35-jährige Verletzte im Sanka liegend angetroffen. 

Offensichtlich hatte er einen Sturz mit seinem Fahrrad gehabt und fand danach weder sein Rad noch die Hausschlüssel. Eine Absuche durch die Streife sämtlich in Frage kommender Rad- und Forstwege verlief ebenfalls negativ. Der Traunreuter kam mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus Trostberg.

Inzwischen erschien der Fahrradfahrer am Mittwoch bei der Polizei und konnte vage Angaben zum Unfallort machen. Als er sein Fahrrad an der Unfallstelle holen wollte, war dieses nicht mehr auffindbar. Vermutlich ist es in der Nacht zum Mittwoch entwendet worden. Es handelt sich um ein schwarzes Mountainbike der Marke „Univega“, Modell Summit LTD und hat einen Wert von 1.000 Euro. 

Zeugen, die Angaben zum Unfall oder Fahrraddiebstahl machen können, sollen sich bitte mit der Polizei Traunreut unter Tel. 08669 / 8614-0 in Verbindung setzen.

Pressebericht Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser