Motorradunfall an Bahnübergang

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühlreit - Ein 21-jähriger Motorradfahrer ist am Donnerstagabend an einem Bahnübergang gestürzt und hat sich dabei verletzt:

Am Donnerstag, den 1. September, kam es gegen 19 Uhr, auf der B 304, auf Höhe des Bahnüberganges von Mühlreit, zu einem Verkehrsunfall, mit einem leichtverletzten Kradfahrer. 

Ein 34-jähriger Fahrzeuglenker aus Ainring fuhr mit seinem Pkw in Richtung Freilassing vor dem Bahnübergang an einer Fahrzeugkolonne vorbei, obwohl sich die Schranke bereits geöffnet und sich die Fahrzeugkolonne wieder in Bewegung gesetzt hatte. Daher kam ihm in der Gegenrichtung ein 21-jähriger Kradfahrer aus Freilassing entgegen. Der Kradfahrer sah den Pkw auf seiner Fahrbahn und veranlasste eine Vollbremsung wobei er zu Sturz kam. Durch den Sturz wurde er leicht verletzt und kam mit dem Sanka ins Krankenhaus Bad Reichenhall.

Am Krad entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser