Motorradfahrer überfährt Radfahrer

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Marktschellenberg - Als ein Motorradfahrer sich nach einer kleinen Pause wiedeer in den fließenden Verkehr einordnen wollte, übersah er einen Radfahrer, der auf falschen Straßenseite fuhr. **Erstmeldung mit Fotos**

Am Sonntag, den 1.08.2010, gegen 13.25 Uhr kam es in Marktschellenberg, auf der B 305, in Höhe des ehemaligen Grenzgebäudes, zu einem Zusammenstoß zwischen einem Krad und einem Radfahrer.

Der 49-jährige Kradfahrer, der dort kurz Halt machte, wollte sich wieder in den Fließverkehr in Richtung Berchtesgaden einordnen. Deshalb schaute er nach hinten, um zu sehen, ob alles frei ist. Als dies der Fall war, fuhr er an und bemerkte plötzlich den 44-jährigen Einheimischen, der ihm mit seinem Fahrrad auf seiner Seite entgegenkam.

Der Radfahrer fuhr auf der falschen Straßenseite auf dem befestigten Seitenstreifen in Richtung Grenze. Beide Beteiligten wichen noch aus; der Kradfahrer nach links, der Radfahrer nach rechts. Den Zusammenstoß konnten sie aber nicht mehr vermeiden.

Aufgrund des Sturzes musste der Radfahrer zur ambulanten Behandlung ins Landes-Krankenhaus nach Salzburg verbracht werden. Der Gesamtsachschaden ist sehr gering.

Pressebericht PI Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser