Mercedes vollständig ausgebrannt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Teisendorf - Am Samstag  befand sich ein 41 Jahre alter Teisendorfer zusammen mit seinem 10-jährigen Sohn auf der Rückfahrt von Lamprechtshausen.

Während der Fahrt leuchtete in dem fünf Jahre alten Mercedes eine Warnlampe auf. Nachdem sich der Teisendorfer über die Bedeutung und die Hinweise in der Bedienungsanleitung vergewissert hatte, setzte er die Fahrt mit langsamer Geschwindigkeit fort.

Um den Verkehr nicht unnötig zu behindern benutze er wenig befahrene Nebenstrecken. In Englham roch es in dem Mercedes dann nach verbranntem Kunststoff. Der Teisendorfer hielt an und sein Sohn stieg zuerst aus. Der 10-jährige sah dann, dass der Wagen zu brennen anfing. S

ofort wurde durch den Teisendorfer mit seinem Handy ein Notruf abgesetzt. Bei Eintreffen der Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Teisendorf und Weildorf war der Mercedes bereits im Vollbrand. Die 16 eingesetzten Mann konnten den Brand mittels Schaum löschen. Durch die Hitzeentwicklung wurde das Rolltor einer landwirtschaftlich genutzten Halle beschädigt.

Der Gesamtschaden beträgt etwa 25.000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser