Mehrere Verletzte bei Auffahrunfällen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Gleich zwei Auffahrunfälle ereigneten sich am Freitagvormittag in der Münchener Straße in Freilassing. Insgesamt vier Personen wurden dabei leicht verletzt.

Gegen 10 Uhr bremste eine 65-jährige Pkw- Fahrerin aus Grödig, die in Richtung stadtauswärts fuhr, kurz vor der Einfahrt zum Kaufland. Eine hinter ihr fahrende 19-jährige Salzburgerin bremste ihr Fahrzeug ebenfalls ab, ein 53- jähriger Freilassinger bemerkte dies jedoch zu spät und fuhr der Salzburgerin hinten auf. Durch den Aufprall wurde ihr Pkw auch noch auf den Pkw der Grödigerin geschoben. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Die 19-jährige Salzburgerin und ihre 19-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt ins Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert.

Gegen 11.15 Uhr ereignete sich dann der nächste Auffahrunfall mit zwei leicht verletzten Personen. Eine aus Ainring stammende 58-jährige Fahrerin eines Ford Fiesta übersah vor der Kreuzung Obere Feldstraße – Schillerstraße den vor der Ampel verkehrsbedingt stark abbremsenden Pkw BMW eines 26-jährigen Freilassingers und fuhr auf dessen Fahrzeug auf. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 8000 Euro. Der Fahrer des BMW wurde vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt. Die Feuerwehr Freilassing unterstützte die Verkehrsunfallaufnahme mit zwei Fahrzeugen und elf Mann Besatzung.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser