Mehrere Fahrräder gestohlen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Reichenhall - Die Langfinger haben mit Beginn der Fahrradsaison wieder zugeschlagen: Sie klauten in Bad Reichenhall gleich mehrere Drahtesel.

Die Saison der Fahrraddiebe scheint mit den schönen Tagen auch wieder zu beginnen. In den letzten Tagen musste die Polizei Bad Reichenhall mehrere Diebstahlsanzeigen von den geschädigten Personen aufnehmen.

Zwei dieser Anzeigen wurden erst jetzt aufgenommen. Der erste Diebstahl ereignete sich in der Zeit zwischen dem 3. und 8. Mai vor einem Appartementhaus in der Baderstraße 5. Eine 23-jährige Anwohnerin hatte ihr auffällig gelbes Damenrad der Marke CATS mit schwarzem Gepäckträger und gleichfarbigen Korb (vorne) dort versperrt abgestellt und musste dann den Diebstahl feststellen.

Der zweite Täter hat dann am Samstag, 7. Mai, zwischen 16.00 und 18.00 Uhr in der Forstamtstraße 8 zugeschlagen. Ein 51-jähriger Mann hatte sein Rennrad, Marke Gudereit, und das Mountainbike seiner Tochter, Marke Rexx, nur kurz vor seinem Wohnhaus abgestellt, da er die Räder nach einem Ausflug noch putzen wollte. Leider konnte er dies nicht mehr machen, da die Räder verschwunden waren. Das Rennrad ist schon ein älteres Baujahr, aber in sehr gutem, gepflegten Zustand. Auffällig an dem Rad ist, dass die 14-Gangschaltung aus den Komponenten von Shimano (vorne) und Campagnolo (hinten) gemischt ist. Die Farbe ist ein etwas dunkleres Rot. Das Mountainbike ist schwarz und hat als Kennzeichen einen schwarzen Ledersattel, der im Dammbereich ein Loch hat.

Hinweise zu den Rädern nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 08651/9700 entgegen.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser