Lkw-Unfall durch Unachtsamkeit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen - Wohl nicht ganz bei der Sache war ein Lkw-Fahrer, der das Anhalten des vor ihm Fahrenden zu spät bemerkte und so auf sein Heck auffuhr.

Ein Auffahrunfall ereignete sich am 11. Oktober gegen 7.30 Uhr in Laufen. Zwei Lkw-Züge fuhren aus Richtung Freilassing kommend auf der Freilassinger Straße in Richtung Tittmoning.

In der Linkskurve am Fischer Huber Parkplatz musste der vorausfahrende Lkw-Fahrer anhalten. Dies bemerkte der nachfolgende Fahrer zu spät und fuhr mit seinem Zug auf den stehenden Lkw auf.

Durch den Anprall wurde beim hinteren Lkw die Lenkung beschädigt und er musste von einem Spezialabschleppwagen geborgen werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Bis zur Bergung des beschädigten Fahrzeugs kam es zu Verkehrsbehinderungen in beiden Richtungen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © DPA

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser