Lkw-Kontrolle bringt Haftbefehl ans Tageslicht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Bei einer Schwerlastkontrolle wurde am Mittwoch auf der Bundesstraße 21 ein polnischer Lkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Gegen den Fahrer lag ein Haftbefehl vor.

Im Rahmen einer Schwerlastverkehrkontrolle am Mittwoch wurde bei Bad Reichenhall, Bundesstraße 21, Höhe Festplatz, ein polnischer Sattelzug aus dem Verkehr gezogen.

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer, ein 30-jähriger Pole, seit längerer Zeit wegen Steuerhinterziehung gesucht worden war.

Der Pole konnte den Haftbefehl und den damit verbundenen Besuch im Gefängnis durch Zahlung einer Geldstrafe abwenden.

Doch damit nicht genug. An dem Sattelauflieger des Polen waren zwei Reifen derart beschädigt, dass an eine Fortsetzung seiner Fahrt nicht mehr zu denken war.

Die Weiterfahrt wurde dem polnischen Kraftfahrer untersagt.

Er muß sich nun um zwei neue Reifen bemühen und kann dann, nach erfolgtem Wechsel, seine Fahrt fortsetzen.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser