Zu schnell auf vereister Fahrbahn unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen - Eine 43-jährige Frau drehte sich mit ihren Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 23.000 Euro:

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf Höhe der Ortsausfahrt von Laufen, an dem insgesamt drei Fahrzeuge verwickelt waren. Eine 43-jährige Fahrzeuglenkerin aus Braunau verlor auf Grund der vereisten Fahrbahn und nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihren Mercedes. Ihr Wagen stellte quer zur Fahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden VW-Geländewagen eines 63-jährigen Freilassingers. Dieser konnte dem entgegenkommenden Pkw nicht ausweichen und einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Die Unfallverursacherin kam mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus. Die beiden Insassen des Geländewagens wurden bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt. Zu allem Übel konnte eine nachfolgend fahrende Autofahrerin aus Triebenbach dem Unfall nicht mehr ausweichen und fuhr auf den bereits verunglückten Geländewagen auf. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 23.000 Euro. Der Unfall wird zu strafrechtlichen Beurteilung der Staatsanwaltschaft Traunstein mitgeteilt.

Pressemitteilugn Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © lam

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser