Unfall am frühen Montagabend

Auf Gegenfahrbahn geraten und kollidiert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen - Eine Kollision zweier Wagen entstand durch das ausweichen eines Fahrers auf die Gegenfahrbahn. Weitere Informationen zum Unfallhergang:

Am frühen Montagabend ereignete sich auf der TS 16 bei Mayerhofen ein Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Ein bis heute unbekannter Wagen war gegen 18 Uhr aus einem Lkw-Parkplatz in die Kreisstraße 16 eingebogen. Beim Einfahren übersah er einen von links kommenden bevorrechtigten Honda eines 27-jährigen Tittmoningers. Der Fahrer des Hondas reagierte und ist auf die Gegenfahrbahn ausgewichen, wo er dann mit einem in diesem Moment entgegen kommenden Renault einer 47-jährigen Pallingerin kollidierte.

Am Honda und am Renault entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden, der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 6000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand. Vom eigentlichen Unfallverursacher fehlt bis heute trotz eingeleiteter Fahndung jegliche Spur. Es ist mit großer Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass der Fahrer des Wagens den Unfall bemerkt hat. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Laufen unter der Telefonnummer 08682 89880 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser