Boshafte Sabotage in Laufener Bahnhofsstraße

Sauerei: Unbekannter löst Radmuttern an Auto einer 66-Jährigen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen - Ein "gefährliches Spiel" trieb ein bislang unbekannter Täter, als er die Radmuttern eines geparkten Autos lockerte. Die Polizei sucht nun nach Zeugen der boshaften Tat. 

In der Nacht von Sonntag auf Montag löste in der Bahnhofstraße ein unbekannter Täter die Radmuttern eines Rades am Pkw einer 66-jährigen Laufenerin. Zum Glück bemerkte die Laufenerin den Vorfall bevor sich das Rad löste und schlimmeres passieren konnte. Seitens der Polizei Laufen wird nun wegen Gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr ermittelt. 

Wer Hinweise zur Tat machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Laufen unter 08682/89880."

"Radmutter-Löser" auch in Mühldorf unterwegs

Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich in einem Mühldorfer Parkhaus vor etwa einer Woche. Ein unbekannter Täte hatte dort die Radmuttern an einem geparkten VW Bus gelöst. Dem Besitzer fiel die Sabotage zum Glück rechtzeitig auf.  

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser