Auf der B20

Auf dem Weg zur Schule: Bub (8) angefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen - Der achtjährige Junge war auf seinem Tretroller zur Schule unterwegs. Als er versuchte die B20 zu überqueren kam es zu dem Unglück.

Am Freitagmorgen, den 2. Oktober überquerte ein achtjähriger Junge auf dem Weg zur Schule vom Briouder Platz kommend die B20 in Richtung Klosterwirt. Dabei benutzte er mit seinem Tretroller vorschriftsmäßig die dortige Überquerungshilfe. Er übersah jedoch nach der „Verkehrsinsel“ das von rechts kommende Auto einer 24-jährigen Frau aus Laufen. Diese sah den Jungen ebenfalls nicht, so dass es zum Zusammenstoß kam. 

Ob sie den Unfall hätte verhindern können, müssen weitere Ermittlungen zeigen. Der Schüler zog sich dabei glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu, wurde aber vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert. Der entstandene Sachschaden an Auto und Roller beträgt nur etwa 50 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © Verwendung weltweit, usage worldwide

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser