Geschwindigkeitskontrollen in Laufen

Altöttinger mit 189 km/h durch die Nacht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen - Am 22. Januar wurde auf der B20, Höhe Triebenbach, eine nächtliche Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Den schnellsten Fahrer erwartet nun eine Bußgeldstrafe, Fahrverbot sowie zwei Punkte.

Gemessen wurde am vergangenen Freitag in der Zeit von 19.20 - 01 Uhr in Fahrtrichtung Freilassing.In diesem Zeitraum kam es insgesamt zu 22 festgestellten Überschreitungen. 

Dreizehn dieser Überschreitungen lagen im Verwarnungsbereich. Gegen neun Fahrzeugführer wird Anzeige an die Zentrale Bußgeldstelle erstattet. Bei erlaubten 100 km/h wurde der Schnellste mit 189 km/h gemessen. Hierbei handelte es sich um einen Ford-Fahrer aus dem Landkreis Altötting. 

Laut Bußgeldkatalog sind für diese Überschreitung ein Bußgeld von 600 Euro, ein dreimonatiges Fahrverbot sowie die Eintragung von zwei Punkten vorgesehen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser