Landkreis Berchtesgadener Land

Bis zu 40 km/h zu schnell: Saftige Bußgelder verhängt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing -  Am Montag nahmen in Teisendorf und Freilassing die Beamten des Einsatzzugs Traunstein eine Menge Bußgelder durch Geschwindigkeitsmessungen ein. Einer der Fahrer entkam nur knapp einem Fahrverbot.

Geschwindigkeitsmessung an der B 304

Am gestrigen Montag, den 28. Dezember, führten Beamte des Einsatzzugs Traunstein Geschwindigkeitsmessungen an der B 304 bei Hörafing im Gemeindegebiet von Teisendorf durch. In der Zeit von 12.15 Uhr bis 13.45 Uhr wurden 6 Fahrer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit gemessen. "Spitzenreiter" war ein Fahrer mit 145 km/h, bei erlaubten 100 km/h. Ihn erwartet eine empfindliche Geldbuße und ein Punkt in Flensburg. Dabei hatte der Fahrer noch "Glück", denn er entkam nur knapp einem Fahrverbot.

Geschwindigkeitsmessung an der "alten B 20"

Am gestrigen Montag, den 28. Dezember, führten Beamte des Einsatzzugs Traunstein Geschwindigkeitsmessungen an der Kreisstraße BGL 2, besser bekannt als "alte B 20" im Bereich Neuhaberland/Freilassing durch. In der Zeit von 14.15 Uhr bis 15.15 Uhr mussten 7 Fahrer beanstandet werden. Bei erlaubten 70 km/h fuhr der Schnellste mit 109 km/h. Den Fahrer erwartet im Rahmen der Anzeige ein empfindliches Bußgeld und ein Punkt in der Verkehrssünderdatei.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser