Polizei kontrollierte Geschwindigkeit an mehreren Orten

Zwei Raser mit 40 km/h zu viel auf dem Tacho

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bischofswiesen/Freilassing/Teisendorf - Gleich an drei Orten wurde die Geschwindigkeit durch die Polizei kontrolliert. Dabei gab es auch wieder zwei traurige Spitzenreiter. 

Messung in Bischofswiesen: 

Am Montag wurde in Zusammenarbeit mit der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Im Zeitraum von 15.40 - 20.45 Uhr wurde auf der B20 bei Bischofswiesen die Geschwindigkeit überwacht. 

Von 1303 gemessenen Fahrzeugen mussten 33 Fahrzeugführer verwarnt werden, 13 müssen mit einer Anzeige rechnen. Der schnellste Autofahrer war bei einem zulässigen Geschwindigkeit von 70 km/h mit 110 km/h unterwegs.

Messungen in Freilassing und Teisendorf: 

Erster Kontrollort war von 07.20 Uhr bis 10 Uhr die St2104 in Freilassing auf Höhe des Freibades. Von 426 gemessenen Fahrzeugen wurden 67 Personen gebührenpflichtig verwarnt und 14 Kraftfahrzeuglenker wegen Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h angezeigt. Ein Fahrer fuhr 82 km/h.

Von 11 Uhr bis 13 Uhr wurde auf der B304 bei Hörafing nahe Teisendorf geblitzt. Von 341 gemessenen Fahrzeugen wurden 22 Personen gebührenpflichtig verwarnt und 12 Kraftfahrzeuglenker wegen Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h angezeigt. Der Schnellste war 139 km/h unterwegs.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden/Freilassing/mwi

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser