Ladendieb on Tour

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Ein der Polizei bereits bekannter Langfinger versuchte mal wieder sein Glück, doch die Diebstahlsicherung des Ladens durchkreuzte seinen Plan

Am Dienstag wurde gegen 14.55 Uhr ein 25-jähriger Trostberger im ortsansässigen Edeka-Markt bei einem Ladendiebstahl ertappt. Drei Flaschen Whiskey im Wert von 57 Euro hatte er in seiner Winterjacke versteckt und wollte ohne zu bezahlen den Laden verlassen. Die Diebstahlsicherung verriet den jungen Mann jedoch.

Bei einer anschließenden Durchsuchung seines mitgeführten Rucksackes wurden zusätzlich zwei neuwertige HiFi-Geräte aufgefunden. Da der Ladendieb über die Herkunft dieser Geräte mehrere Versionen vorbrachte und zudem keine Kassenbelege vorweisen konnte, kam schnell der Verdacht auf, dass auch diese Geräte geklaut waren. Der Ladendieb ist der Polizei auch nicht unbekannt und war, wie auch sonst, mit seiner Lebensgefährtin unterwegs.

Die Ermittlungen dauern zwar noch an, aber diese Geräte im Wert von 300 Euro dürften ohne Zweifel aus einem größeren Elektromarkt der Umgebung stammen. Da der junge Mann Drogenprobleme hat, wird angenommen, dass das Diebesgut zur Beschaffung von Drogen benötigt worden wäre.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser