Doppelte Kontrolle am Trostberger Busbahnhof

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Am Donnerstag wurden sechs Verstöße am Busbahnhof angezeigt. Darunter fiel auch ein Personenkreis, der sich dort mehrmals trotz Platzverweis aufhielt.

Am Donnerstag gegen 11.30 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Trostberg mehrere Personen, die sich am Busbahnhof in Trostberg aufhielten. Dieser Personenkreis wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach dort angetroffen und kontrolliert. Die Personen wurden, trotz bestehendem Alkoholverbot im Ortsbereich von Trostberg, dabei angetroffen, wie sie alkoholische Getränke konsumierten. Gegen sie wurden Ordnungwidrigkeitenanzeigen erstattet und ein Platzverweis für den Bereich des Busbahnhofes erteilt.

In den frühen Abendstunden des selben Tages wurde der Busbahnhof erneut einer Kontrolle unterzogen. Auch diesmal wurde zum Großteil der selbe Personenkreis wie mittags angetroffen, der erneut beim Konsum von Alkohol beobachtet wurde. Beim Eintreffen der Beamten wurden diese auch noch Zeugen einer Körperverletzung. Es war offensichtlich zum Streit zwischen zwei Männern gekommen, wobei einer dem anderen einen Faustschlag ins Gesicht verpasste, so dass dieser vom Rettungsdienst versorgt werden musste, da er sich eine Platzwunde im Gesicht zuzog.

Insgesamt wurden an diesem Tag sechs Anzeigen wegen verschiedener Verstöße festgestellt und angezeigt. Die Polizeiinspektion Trostberg wird auch in den nächsten Wochen vermehrt Kontrollen im Bereich des Busbahnhofes durchführen und festgestellte Verstöße ahnden.

Pressemeldung PI Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser