Kontrolle in Bad Reichenhall

Polizisten erwischen Österreicher beim Schmuggeln von Marihuana

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Am Donnerstag kontrollierten Polizisten ein Auto, das mit drei Wienern besetzt war. Nicht nur dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stand, die drei schmuggelten auch noch Marihuana.

Am Donnerstag, 23.06.16, kontrollierten gegen 21:15 Uhr Beamte der Polizei Bad Reichenhall bei der Bushaltestelle „Karlstein“ einen Pkw, welcher gerade in Richtung Thumsee fuhr. Das Fahrzeug war mit drei jungen Männern aus Wien besetzt. Bei der Kontrolle des Fahrers erhärtete sich der Verdacht, dass dieser Marihuana-Konsument ist. Aufgrund dessen wurde ein Urintest durchgeführt. Dieser war positiv auf THC. 

Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs konnte sodann ein Glas aufgefunden werden, in dem sich über 10 Gramm Marihuana befanden. Bei dem Fahrer des Fahrzeugs musste anschließend eine Blutentnahme durchgeführt werden, um den genauen THC-Gehalt feststellen zu können. Neben einer Anzeige wegen der Fahrt unter Drogeneinfluss erwartet den jungen Mann noch eine Anzeige wegen des Schmuggels von Marihuana. 

Da von den beiden Beifahrern niemand im Besitz einer Fahrerlaubnis war, musste die Weiterfahrt unterbunden und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser