Pistensperrung kontrolliert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Berchtesgaden - Nachdem seit geraumer Zeit im Bereich des Berchtesgadener Skibergs Jenner eine Skitourenregelung erarbeitet worden war, wurde dies von zwei Polizeibergführern aus gegebenem Anlass überwacht.

Am Donnerstag ermöglicht die Skitourenregelung die Abfahrt bis 22 Uhr, bzw. bis 22.30 Uhr zu befahren. Ein schwerer Unfall im benachbarten Schladming hatte kürzlich erst wieder aufgezeigt, welche Gefährdung das Windenseil einer Pistenraupe für Skifahrer darstellen kann.

Die Mehrzahl der nächtlichen Skibergsteiger hielt sich erfreulicher Weise am Donnerstagabend an die von der Gemeinde Schönau am Königssee erlassene Pistensperrung und befuhr die Piste, bevor die Pistenraupen ihre aufwändige Präparationsarbeit mittels Seilwinde begannen.

Nur ein Skifahrer musste zur Anzeige gebracht werden, der während der Sperrung die Talabfahrt befahren hatte. Der Mann muss nun mit einer Geldbuße rechnen und wird sich hoffentlich in Zukunft nicht mehr selbst in Gefahr bringen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser