Mit 148 km/h in Laserkontrolle gerast

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Karlstein - Satte 88 km/h zu schnell dran war ein 23-jähriger Bad Reichenhaller  - und geriet prompt in einer Laserkontrolle.

Am Nachmittag und frühen Abend des Dienstag führten Beamte der Polizei Bad Reichenhall Feierabend-Verkehrskontrollen durch.

Dabei wurde zunächst drei Fahrzeugführer beim Telefonieren mit dem Handy ertappt angezeigt.

Zwischen 19.15 Uhr und 21.15 Uhr wurde eine Geschwindigkeitskontrolle mit dem Laser-Handmessgerät auf der Staatstraße 2101, Höhe Karlstein vorgenommen.

Bei einer Geschwindigkeitsbeschränkung auf 60 km/h fuhr der Spitzenreiter, ein 23-jähriger Mann aus Bad Reichenhall, mit 148 km/h in die Kontrollstelle, der Zweitschnellste war mit 106 km/h unterwegs. Den Reichenhaller erwartet nun ein 3-monatiges Fahrverbot und ein Bußgeld in Höhe von 600,- €.

Insgesamt wurden hier vier Fahrzeuglenker angezeigt und zwei Verwarnungen ausgesprochen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser