Jugendliche zünden Hecke an - Einsatz!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ainring - Im Ortsteil Mitterfelden trieben am Donnerstag zwei Jugendliche ihr Unwesen. Sie steckten die Hecke eines Einfamilienhauses vorsätzlich in Brand - die Feuerwehr war gefragt!

Am 28. Mai wurde gegen 19.20 Uhr entlang der Bahnlinie die Hecke eines Einfamilienhauses vorsätzlich in Brand gesteckt. Auf einer Überwachungskamera in der Nähe des Bahnhofs wurden zwei männliche Jugendliche aufgezeichnet, beide trugen auffällige rote Baseballcaps und schwarze Sweater. Sie dürften zwischen 14 und 17 Jahre alt sein und sind von hagerer Statur.

Der augenscheinlich Jüngere der beiden ist dabei deutlich zu sehen, als er die Hecke anzündete. Im Anschluss gingen beide in Richtung Bahnhof Mitterfelden weg. Die herbeigerufene Feuerwehr Ainring konnte den Brand an der Hecke schnell löschen. Trotzdem entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2500 Euro.

Zeugen werden dringend gebeten sich mit der Polizeiinspektion Freilassing unter der Nr. 08654/46180 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser