2009 über 1300 Verkehrsunfälle

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein / Trostberg - 2009 gab es auf den Straßen in Traunstein und Trostberg insgesamt 1394 Unfälle. Dabei wurden 368 Personen verletzt, leider verloren auch drei Menschen ihr Leben.

Die Unfallzahlen für die Bereiche der Polizeiinspektion Trostberg und der Polizeistation Traunreut haben sich im vergangenen Jahr gegenüber 2008 erfreulicherweise nicht erhöht.

Dies ergab eine Auswertung der Unfallstatistik beim Polizeipräsidium Mittelfranken.

Auch die Zahl der Verkehrsunfälle mit Personenschaden blieb unverändert, die Zahl der Verletzten und Toten ist deutlich gesunken. 

Bei der nachfolgenden Auflistung sind die Vergleichszahlen aus dem Jahr 2008 in Klammern angegeben:

Die Beamten der Polizeiinspektion Trostberg nahmen in ihrem Dienstbereich, der insgesamt 9 Gemeinden umfasst, 926 (im Vorjahr 955) Verkehrsunfälle auf, also durchschnittlich zwei bis drei pro Tag.

Davon waren 173 (184) Unfälle mit Personenschaden zu bearbeiten, wobei 232 ( 268) Verkehrsteilnehmer verletzt wurden. Die Anzahl der Schwerverletzten (52) hat sich auf 62 erhöht, die der Leichtverletzten (216) aber auf 170 verringert.

Im letzten Jahr waren 3 Verkehrstote (6) zu beklagen, ein 19jähriger Pkw-Insasse, ein 51jähriger Motorradfahrer und ein Pkw-Lenker im Alter von 23 Jahren. 

Die Beamten der Polizeistation Traunreut wurden in ihrem Dienstbereich, der die Stadt Traunreut mit ihren Außenbereichen umfasst, zu 468 (443) Verkehrsunfällen gerufen, davon zu 107 (96) mit Personenschaden. Dabei wurden 136 (146) Verkehrsteilnehmer verletzt, 10 (16) schwer, 126 (130) leicht. In ihrem Zuständigkeitsbereich ereignete sich im Jahr 2009 kein tödlicher Verkehrsunfall. 

Häufigste Unfallursache waren in beiden Dienstbereichen Fehler beim Wenden oder Rückwärtsfahren, gefolgt von Nichtbeachten der Vorfahrt und überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit. 

Licht und Schatten weist die Statistik beim Blick auf die Alkoholsünder auf. Erfreulich ist, dass die Zahl der Kraftfahrer gesunken ist, die be- oder angetrunken einen Unfall verursacht haben. Nach 42 Unfällen im Jahre 2008 waren es im abgelaufenen Jahr 29 Verkehrsunfälle, bei denen die Polizeibeamten bei einem der Beteiligten Verdacht auf Trunkenheit am Steuer schöpften und eine Blutentnahme anordneten. Auch die Zahl der dabei verletzten Personen verringerte sich auf 16 (31), allerdings war ein Todesopfer (0) zu beklagen.

Während im Jahre 2008 noch 3 Verkehrsunfälle unter Drogeneinfluss zu bearbeiten waren, brauchte von den Beamten im Auswertezeitraum diesbezüglich nicht ermittelt werden. 

Im vergangenen Jahr mussten die Beamten 2 Schulwegunfälle aufnehmen, bei denen 4 Kinder auf dem Weg zur oder von der Schule leicht verletzt wurden.  

Im letzten Jahr wurden der Polizei in Trostberg und Traunreut 237 Fälle von „Unfallflucht“ gemeldet, wovon 87 geklärt werden konnten. Gerade bei geringen Schäden gibt es fast keine Spuren, die zum Verursacher führen, sodass hier die Polizei in erster Linie auf Zeugenhinweise angewiesen sind, um den Geschädigten zu ihrem Recht zu verhelfen. 

Bei den angezeigten 384 Wildunfällen gab es in zwei Fällen Personenschaden. 

Bei allgemeinen Kontrollen wurden von den Beamten der PI Trostberg und PSt Traunreut 128 Trunkenheitsfahrten festgestellt. Darin sind auch die „kleineren Sünden“ enthalten, bei denen die Fahrer mit 500 Euro, einem Monat Fahrverbot und einem Eintrag von 4 Punkten im Verkehrszentralregister davonkamen.

43 Trunkenheitsfahrten wurden verhindert, d.h. die Beamten konnten die Fahrzeugführer noch rechtzeitig hindern, betrunken mit einem Kraftfahrzeug loszufahren. Der Fahrzeugschlüssel wurde einbehalten und bei hohen Alkoholwerten die Führerscheinbehörde unterrichtet. 

Die aufgeführten Zahlen mit den entsprechenden Gegenüberstellungen sind auf folgender Tabelle verdeutlicht:

Polizeiinspektion Polizeistation Gesamtzahlen für die
Trostberg Traunreut Dienstbereiche der Polizei
in Trostberg und Traunreut
2008 2009 2008 2009 2008 2009
Unfälle gesamt 955 926 443 468 1398 1394
mit Personenschaden 184 173 96 107 280 280
mit Sachschaden 254 205 158 153 412 358
Kleinunfälle 517 548 189 208 706 756
Tote 5 3 1 0 6 3
Verletzte 268 232 146 136 414 368
Schwerverletzte 52 62 16 10 68 72
Leichtverletzte 216 170 130 126 346 296
Alkoholunfälle 26 18 16 11 42 29
Verletzte 22 10 9 6 31 16
Tote 0 1 0 0 0 1
Unfallflucht 156 136 110 101 266 237
davon geklärt 70 52 39 35 109 87
Schulwegunfälle 1 2 1 0 2 2
Verletzte 2 4 1 0 3 4

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser