Verkehrsunfall in Inzell

Betrunkener Fahrer übersieht Rollerfahrerin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Inzell - Am Mittwochnachmittag kam es zum Crash. Der Fahrer eines Kleintransporters übersah beim Abbiegen eine Rollerfahrerin. Zu allem Überfluss war der Mann auch noch betrunken.

Am 29. April, gegen 17 Uhr, ereignete sich ein Unfall in Inzell auf der Adlgasser Straße auf Höhe der Ecker Straße. Ein Kleintransporterfahrer aus Inzell wollte von der Ecker Straße die Adlgasser Straße abbiegen und übersah dabei eine Rollerfahrerin aus dem Ortsteil Pommern, die von Inzell kommend in Richtung Adlgass unterwegs war.

Die Rollerfahrerin krachte in den Aufbau des Pritschenwagens und wurde dabei schwer verletzt. Sie wurde umgehend ins Klinikum nach Traunstein gebracht. Da bei dem 36-jährigen Kleintransporterfahrer Alkoholgeruch festgestellt wurde, ordnete der zuständige Richter eine Blutentnahme zur Feststellung des Blutalkoholwertes an. Beim Roller entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Ruhpolding

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser