Hundsgemein: Vergiftete Wurst im Garten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Schock für eine 63-Jährige aus Freilassing: In ihrem Garten an der Haunsbergstraße lagen zwei mit Gift präparierte Stücke Wurst. Einer ihrer Hunde fraß davon.

Am Montag, 31.01.11, erstattete eine 63-jährige alte Frau aus Freilassing Strafanzeige, da am Sonntag, 30.01.11, jemand versucht hatte, ihre Hunde zu vergiften.

Einer der Hunde fraß ein Stück Wurst, das im Garten der Frau lag. Als sie nachschaute, was ihr Hund da frißt, fand sie noch ein weiteres Stück Wurst. In dem Wurststück befand sich eine rote Kapsel mit unbekanntem Inhalt. Dem ersten Anschein nach könnte es sich um Rattengift handeln.

Hinweise, wer die Wurststücke in den Garten des Hauses in der Haunsbergstraße geworfen haben könnte, werden von der Polizeiinspektion Freilassing, Telefon: 08654 / 46180, entgegen genommen.

Pressemeldung PI Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser