Schlimmes Ende einer Geburtstagsfeier

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Nach einer feuchtfröhlichen Geburtstagsfeier ist ein 35-Jähriger am frühen Mittwochmorgen mit seinem Fahrrad über ein Geländer in ein Bachbett gestürzt.

Am Mittwochmorgen gegen 3 Uhr fuhr ein 35-Jähriger mit seinem Fahrrad von einer Geburtstagsfeier am Hintereck zur Buchenhöhe nach Hause. Im Bereich Saugraben kam er, vermutlich wegen seines Alkoholkonsums, nach links von der Fahrbahn ab und stürzte etwa zehn bis zwölf Meter über das Geländer in das Bachbett. Ein weiterer Partygast, der gegen 3.30 Uhr auf der gleichen Strecke nach Hause fuhr, entdeckte das Fahrrad auf dem Geländer liegend und hörte Hilferufe. Zusammen mit weiteren Personen suchten sie das Bachbett ab und fanden den Abgestürzten.

Durch den Notarzt und den Rettungsdienst wurde der Schwerverletzte erstversorgt. Die Bergung erfolgte per Drehleiterbergung durch die nachalarmierte Feuerwehr Berchtesgaden, die bei der Ausleuchtung der Unfallstelle behilflich war. Der Verletzte wurde durch den Rettungsdienst in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. Die Ermittlungen zum Unfallhergang werden durch die Polizeiinspektion geführt..

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser