Umweltsünder in Grassau

Sperrmüll einfach neben Stadel abgelagert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grassau - Ein bis dato unbekannter Umweltsünder hat seinen Sperrmüll einfach dreist auf einem Grundstück der Gemeinde abgelagert. Die Polizei fahndet nun nach dem Verursacher.

Irgendwann in der Zeit von 14. bis 23. November wurde von einer unbekannten Person Sperrmüll an einem landwirtschaftlichen Stadel in Grassau (Ortsteil Rottau) entsorgt. Der Stadel befindet sich neben der Eichetstraße, etwa 300 Meter nach dem Ortsausgang von Rottau in Richtung Bernau.

Abgelagert wurden neben einem Bürostuhl und einer Liege noch alte Schrankmöbel und Teile einer Wandverkleidung. Da der Sperrmüll teilweise auch auf Gemeindegrund abgelagert wurde entstehen neben dem Grundstückseigentümer des Stadels auch der Allgemeinheit Kosten für die Entsorgung. Personen, die Beobachtungen zum Verursacher abgeben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Grassau zu melden.

Pressemeldung Polizei Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser