Feuerwehreinsatz in Grabenstätt

Nachbar bemerkt Rauch und schlägt Alarm

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grabenstätt -  Am Mittwoch um 21.15 Uhr ereignete sich in Grabenstätt ein Feuerwehreinsatz. Ein Anwohner hatte mitgeteilt, dass er in der Nachbarschaft Rauchschwaden wahrnehme und einen Brand vermutet.

Aus diesem Grund rückten die Feuerwehr aus Grabenstätt und die Feuerwehr aus Traunstein an. An der betroffenen Örtlichkeit konnte jedoch Entwarnung gegeben und ein Brand ausgeschlossen werden.

Die 64-jährige Hausbesitzerin gab, dass sie ihren Ofen ganz normal angeheizt hatte. Eine Rauchbildung habe sie jedoch nicht bemerkt. Außerdem sei in ihrer Wohnung alles in Ordnung.

Wie es für den Nachbarn zu dieser Rauchwahrnehmung kam, konnte abschließend nicht eindeutig geklärt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser