Unfallflucht in Grabenstätt

Gefährliches Überholmanöver - Frau rauscht 30 Meter durch Wiese

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grabenstätt - Nur mit Mühe konnte eine 43-jährige Frau aus Grabenstätt am Freitagvormittag gegen 09:45 Uhr einen Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw vermeiden.

Die Frau war mit ihrem Pkw auf der Kreisstraße TS 3 von Erlstätt in Richtung Grabenstätt unterwegs. Ein entgegenkommendes Fahrzeug, vermutlich ein silberner Van, überholte trotz des Gegenverkehrs auf Höhe Tettenmoos einen Lkw. 

Die Frau aus Grabenstätt musste nach rechts in die angrenzende Wiese ausweichen um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Sie fuhr ca. 30 Meter durch die Wiese und überfuhr mehrere Begrenzungssteine, bevor sie ihr Fahrzeug wieder auf die Straße lenken konnte. 

Das entgegenkommende Auto fuhr einfach weiter in Richtung Erlstätt. Am Auto der Geschädigten entstand Sachschaden in bisher nicht bekannter Höhe. Zeugen des Vorfalls bzw. der Fahrer des Lkw, der überholt wurde, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Traunstein, Tel. 0861/98730 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser