Geschwindigkeitskontrolle in St. Georgen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

St. Georgen - Einige Raser gingen den Beamten der Polizei gestern ins Netz. Am Bahnübergang wurde mehrere Stunden geblitzt.

Der Beamte der Verkehrspolizei Traunstein überwachte die erlaubte Geschwindigkeit von 60 Stundenkilometern in beide Fahrtrichtungen. Im Kontrollzeitraum löste das Messgerät 54 mal aus. Fünf Fahrzeugführer waren so schnell unterwegs, dass gegen sie eine Bußgeldanzeige erstattet wird.

Der höchste Wert wurde mit 89 km/h in Fahrtrichtung Altenmarkt aufgezeichnet. Dafür sieht der Bußgeldkatalog ein Bußgeld von 80 Euro und 3 Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg vor. Der Schnellste in Richtung Traunstein wurde mit 88 km/h gemessen. Dies bedeutet für den Fahrer ein Bußgeld von 70 Euro und einen Punkt in Flensburg.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser