Führerscheinverlust beim Einparken

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Ein 29-jähriger Trostberger musste am Donnerstagmittag seinen Führerschein abgeben, weil der Verdacht bestand, er wäre unter Drogeneinfluss gefahren.

Der junge Autofahrer war um 12 Uhr in der Adalbert-Stifter-Straße beim Einparken seines Pkw von Beamten der Bereitschaftspolizei kontrolliert worden. Da der Verdacht auf Drogenkonsum bestand musste der Trostberger zur Blutentnahme mitkommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Pressemitteilung Polizeistelle Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser