Erheblicher Sachschaden in Götzing

Von Sonne geblendet: 57-Jähriger fährt gegen Bahnschranke

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Fridolfing/Götzing - Am Dienstagnachmittag ist ein 57-jähriger Fridolfinger mit seinem Wagen gegen eine geschlossene Bahnschranke gefahren. Wie es zu dem Unfall kam:

Am Dienstag, 26. Januar, gegen 14.30 Uhr, befuhr ein 57-jähriger Fridolfinger mit seinem Fahrzeug die Kreisstraße TS26 in Götzing in Fahrtrichtung Tettenhausen. Da die Sonne bereits sehr tief stand, übersah er am Bahnübergang, dass die Schranke geschlossen war. Er fuhr mit dem Auto gegen die geschlossene Schranke.

Ein Zug kam in diesem Augenblick zum Glück nicht, sodass der Fridolfinger unverletzt blieb. Am Fahrzeug entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Die Schranke wurde auch in Mitleidenschaft gezogen, sodass der Bahnübergang für einige Stunden gesperrt werden musste. Der Zugverkehr konnte ohne Unterbrechungen weiter laufen. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Verfahren wegen Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser