Nach dem Länderspiel gab's Schläge 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Am Freitagabend flogen vor einer Kneipe die Fäuste: Zwei 21-Jährige gerieten aneinander. Der Streit endete für einen mit Gesichtsverletzungen im Krankenhaus.

Zu einer handfesten Auseinandersetzung kam es am Freitagabend, gegen 23:15 Uhr, vor einer Gaststätte in der Egerländerstraße. Zwei 21-jährige Einheimische gerieten, vermutlich aufgrund ihrer Alkoholisierung, nach dem gemeinsam im Fernsehen verfolgten Fussballspiel in Streit.

Nachdem einer der beiden aus dem Lokal verwiesen wurde, verlagerte sich dieser Streit nach draußen. Dort kam es dann zu einer tätlichen Auseinandersetzung, bei der einer der beiden mittelschwere Gesichtsverletzungen davon trug. Er musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Salzburg gebracht werden. Gegen den zweiten 21-jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Die Polizei sucht noch nach Zeugen des Vorfalls. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08654 / 46180 bei der Dienststelle zu melden. #

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser