Eine Spur der Verwüstung an den Feiertagen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Die Polizei sucht derzeit fieberhaft nach unbekannten Randalierern, die an Ostern Telefonzellen, Werbetafeln, Scheiben und Autos beschädigten oder zerstörten.

Wie bereits berichtet ereignete sich in der Nacht von Karfreitag auf Karsamstag eine Serie von bislang zehn Sachbeschädigungen in Freilassing. Der oder die Täter begannen vermutlich am Bahnhof und beschädigten dort eine Telefonzelle. Anschließend suchten sie einen Baustoffhändler entlang der Georg-Wrede-Straße auf und beschädigten eine Werbetafel.

Die Spur der Verwüstung setzte sich in der Vinzentiusstraße fort. Dort wurden fünf Pkw mutwillig verkratzt. Auf dem Friedhofsparkplatz entlang der Laufener Straße und am Salzburger Platz wurden zwei weitere Pkw verkratzt. Schließlich wurde die Telefonzelle am Bahnhof noch ein weiteres Mal durch Eintreten einer Glasscheibe beschädigt. Der Gesamtschaden wird derzeit auf mindestens 7.000 Euro geschätzt.

Zur Aufklärung der Serie bittet die Polizei die Bevölkerung um Hinweise. Wer hat in der fraglichen Zeit verdächtige Personen beobachtet und kann Hinweise über die Anzahl und das Aussehen der Täter machen? Mitteilungen nimmt die Polizeiinspektion Freilassing unter der Telefonnummer 08654/46180 entgegen.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser