In Kreisverkehr gerammt: Ein Verletzter (48)!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - In der Rupertusstraße ist ein 33-jähriger Autofahrer seinem Vordermann in den Wagen gekracht. Der 48-Jährige wurde in den Kreisverkehr geschoben und verletzte sich.

Am Freitagabend gegen 18.40 Uhr ereignete sich in der Rupertusstraße auf Höhe des Kreisverkehrs ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person.

Ein 33-jähriger und ein 48-jähriger Freilassinger befuhren gemeinsam die Rupertusstraße. Der 48-jährige musste am Kreisverkehr verkehrsbedingt anhalten. Dies übersah der 33-jährige und fuhr seinem Vordermann auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw des 48-jährigen in den Kreisverkehr geschoben.

An beiden Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro. Der 48-jährige Freilassinger erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen an der Halswirbelsäule und wurde in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser