Immer mit Blick auf die Handtasche

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Nachdem vergangenen Sonntag eine Geldbörse mit 150 Euro von einer 65-Jährigen geklaut wurde, warnt die Polizei vor weiteren Taten.

Am Sonntag, den 01.07.2012 befand sich eine 65-jährige Österreicherin am Flohmarkt beim Globus Einkaufsmarkt. Während sie sich an einem Stand Waren ansah nutze ein bislang unbekannter Täter die Situation und entwendete die Geldbörse aus ihrer offenen Einkaufstasche. Es entstand dadurch ein Diebstahlschaden von 150 Euro.

In diesem Zusammenhang weist die Polizeiinspektion Freilassing darauf hin, dass solche Fälle ansteigend sind. Die Täter sind meist zu zweit oder dritt unterwegs und schirmen sich gegenseitig ab. Wenn zum Beispiel in einem Einkaufsmarkt ein Einkaufswagen mit einem Einkaufskorb oder einer Handtasche „herrenlos“ im Gang steht, durchsucht einer der Täter den Korb oder die Handtasche nach Geldbörsen.

Diese werden blitzschnell entnommen und entwendet. Die Geschädigten befinden sich in der Regel in unmittelbarer Nähe und können später nur sagen, dass jemand an dem Einkaufswagen vorbeigegangen ist, oder sie im Gedränge angerempelt wurden.

Die Geldbörsen werden meist in einem Müllbehälter des Kaufhauses oder in der Nähe wieder aufgefunden. Daher sollten Handtaschen und Geldbörsen niemals offen und unbeaufsichtigt abgelegt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser