Viel zu tun für die Polizei in Freilassing

Einbruch, Hilfeleistung, Unfall und Diebstahl

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Einbruch, Erste Hilfe, einen Verkehrsunfall und einen Diebstahl hatten die Freilassinger Polizeibeamten zu bearbeiten.

Einbruch in Schuhgeschäft, Tresor gestohlen

Am vergangenen Wochenende wurde in ein Schuhgeschäft in der Hauptstraße von Freilassing eingebrochen. Der oder die Täter versuchten zuerst eine seitliche Eingangstüre gewaltsam aufzuhebeln. Da dies aufgrund der Bauweise der Türe misslang, wurde die Glastüre zur Hauptstraße hin aufgehebelt. Im Geschäft wurde anschließend ein, in der Wand verankerter Tresor, herausgebrochen. Der Tresorwürfel wurde mitgenommen. In ihm befand sich ein niedriger Geldbetrag. Der Sachschaden liegt wesentlich höher, als die Höhe der Beute. Es könnte sein, dass jemandem, in der Zeit von Samstagabend bis Montagfrüh, etwas aufgefallen ist. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Freilassing persönlich oder per Telefon 08654-6180, erbeten. 

Bürger leisteten Erste Hilfe

Am frühen Montagnachmittag stürzte an der Kreuzung Münchner Straße / Obere Feldstraße eine 28-jährige Freilassingerin mit ihrem Fahrrad. Sie wollte gerade die Kreuzung überqueren, als sie das Gleichgewicht verlor und samt ihrem Fahrrad auf dem Gehweg landete. Glücklicherweise leisteten aufmerksame Bürger aus dem Landkreis sofort Erste Hilfe und konnten so schlimmeres verhindern. Die später hinzugezogene Polizei aus Freilassing führte die Erste Hilfe Leistungen weiter fort. Die Frau erlitt eine tiefe offene Wunde am Oberschenkel und wurde zur weiteren Behandlung in das nahegelegene Krankenhaus gefahren.

Verkehrsunfall

Am Dienstag gegen 8 Uhr ereignete sich in Freilassing auf der Kreuzung Salzstraße/Wasserburger Straße ein Verkehrsunfall ohne Verletzte. Ein 75-jähriger Reichenhaller bog mit seinem Opel Astra von der Salzstraße auf die Wasserburger Straße ab. Da er sich verschaltete, bog er nicht zügig ab, sondern blieb kurz mit seinem Pkw auf der Wasserburger Straße stehen. 

Ein Ford Focus, der auf der Wasserburger Straße stadteinwärts unterwegs war, konnte nur noch nach links ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Auto des Reichenhallers zu vermeiden. Der 21-jährige Ford-Lenker touchierte aber beim Ausweichen ein Verkehrszeichen, das auf der Verkehrsinsel stand und riss dieses samt Fundament aus dem Boden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von schätzungsweise 5500 Euro. Der Ford Focus war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Diebstahl aus Jeansgeschäft 

Am Dienstagmittag wurde aus einem Jeansgeschäft in Freilassing ein schwarzer Pullover gestohlen. Die Besitzerin des Geschäfts konnte die bislang unbekannte Täterin beobachten. Nach Ansprache flüchtete diese mit ihrem Fahrrad. Die unbekannte Täterin kann folgendermaßen beschrieben werden: Sie ist 55-60 Jahre alt, trug eine hellblaue Jacke und eine schwarze Jeans, hat mittellange, dunkel gefärbte Haare und trägt eine Brille. Sie war mit ihrem Fahrrad mit Einkaufskorb unterwegs. Die unbekannte Täterin hält sich vermutlich öfter in Freilassing auf. Wer diesbezüglich Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Freilassing unter Teefon 08654/46180 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser