Reichlich Arbeit für die Freilassinger Polizei

Drogen bei Routinekontrollen gefunden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Am Donnerstag hatten die Streifen der Polizei alle Hände voll zu tun. Mehrere junge Männer gingen den Beamten mit Rauschgift ins Netz.

Am Donnerstag, den 8. Oktober, gegen 19 Uhr, kontrollierten Zivilbeamte des Einsatzzuges Traunstein eine Gruppe von vier jungen Männern in einer Parkanlage in Freilassing. Bei einem 18-jährigen Freilassinger wurden die Beamten fündig. Es konnten eine geringe Menge Haschisch, sowie mehrere Rauschgiftutensilien aufgefunden und sichergestellt werden. Den jungen Mann erwartet nun eine Anzeige wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmittel. Auch die zuständige Fahrerlaubnisbehörde wird über den Vorfall informiert, um entsprechende Schritte einzuleiten.

Noch am selben Abend, gegen 23 Uhr, fiel den Beamten ein junger Mann auf, der an der B304 bei Hochmoos als Fußgänger unterwegs war. Als die zivilen Beamten neben den Mann anhielten und nach dem Grund seines nächtlichen Spaziergangs fragten, zeigte er deutliche Anzeichen eines vorangegangen Drogenkonsums. Er wollte eigentlich als Anhalter im zivilen Streifenwagen mitfahren, was er später auch durfte. Jedoch wurde er nicht nach Hause, sondern zur Polizeiinspektion nach Freilassing gebracht, da man auch bei ihm Aphetamine finden konnte. Nachdem der Mann schon eine längere "Drogenkarriere" hinter sich hat, wird ihn durch die erneute Anzeige ein höheres Strafmaß erwarten. Auch in diesem Fall wird die zuständige Fahrerlaubnisbehörde informiert.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser