Polizei bittet um Hinweise

Dreister Diebstahl am Au See: Rucksack von Salzburger (55) weg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Opfer eines dreisten Diebstahls wurde ein 55-jähriger Salzburger am Freitagnachmittag am Au See. Vermutlich mit Hilfe eines Täuschungsmanövers wurde er um seinen Rucksack gebracht.

Ein 55-jähriger Salzburger befand sich am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr am Au See in Freilassing. Seinen Rucksack mit den persönlichen Wertsachen hatte er in der Nähe zweier Bekannter liegen, als er sich kurz von seinem Liegeplatz entfernte. In der Zwischenzeit kamen zwei junge Männer, welche offensichtlich stark alkoholisiert waren und mit den Bekannten des Mannes grundlos zum Streiten anfingen. Dies könnte auch ein Täuschungsmanöver gewesen sein, denn kurz darauf waren sowohl die beiden jungen Männer sowie auch der Rucksack des Salzburgers verschwunden. 

Da sich in dem Rucksack unter anderem Klamotten, Handy und Schlüssel einer Schließanlage befanden, entstand dem Badegast ein Schaden von über 800 Euro. Die Polizei bittet nun um Hinweise von anderen Badegästen, die Zeugen des Vorfalles waren. Wer hat die jungen Männer beobachtet und kann Hinweise zu deren Identität geben? Hinweise nimmt die Polizei Freilassing unter der Telefonnummer 08654/46180 entgegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser