Handy-Diebe auf der Mai-Wiesn unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Am Wochenende wurde mehreren Teenagern auf der Mai-Wiesn das Handy geklaut. In allen Fällen schnappten sich die Diebe die Smartphones aus den Hosentaschen.

Am Freitag Abend zwischen 18.30 und 18.45 Uhr wurde einer 15-jährigen Reichenhallerin im Festzelt auf der Maiwiesn ihr Apple iPhone 4 in der Farbe Schwarz entwendet. Das junge Mädchen saß mit Freunden an einem Tisch im Bereich des Haupteingangs. Das Handy hatte sie in der hinteren Hosentasche. Im o.g. Zeitraum wurde ihr dann das Handy aus der Hosentasche entwendet.

Das Handy hatte als besonderes Merkmal eine weiße Schutzhülle mit Glitzersteinen.

Einen Tag später, am Samstag gegen 23.30 Uhr, wurden auf der Freilassinger Maiwiesn weitere zwei Handys entwendet. Ein 16-jähriger Schüler hatte sein Samsung Galaxy S 2 in der vorderen Hosentasche stecken und war auf dem Weg von der Geisterbahn zum Festzelt. Dort angekommen, bemerkte der Freilassinger das Fehlen seines Smartphons.

Aus der hinteren Hosentasche stahl ein unbekannter Täter das I-Phone 5 eines 18-jähringen Pettingers. Der auszubildende Mechatroniker hielt sich ebenfalls auf der Maiwiesn auf.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Freilassing unter der Tel. 08654 / 4618-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser