45 Liter Diesel abgezapft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Bei einem Kontrollgang eines Bahn-Mitarbeiters wurde der Diebstahl entdeckt. Der oder die Täter hatten den Tank einer Baumaschine am Bahnhof gewaltsam aufgebrochen:

Die Freilassinger Bundespolizei ermittelt seit Montag, den 25. Februar, gegen unbekannte Kraftstoff-Diebe. Der oder die Täter entwendeten rund 40 Liter Diesel aus einem am Bahnhof Freilassing abgestellten Schienenbaufahrzeug. Die Deutsche Bahn AG erstattete Anzeige wegen Diebstahls.

Montagmorgen bemerkte ein Bahn-Mitarbeiter während seines Kontrollgangs am Freilassinger Bahnhof, dass der Tank einer Baumaschine aufgebrochen worden war. Das Schienenfahrzeug war Ende vergangener Woche auf dem Abstellgleis auf Höhe der Lokwelt abgestellt worden.

Ersten Ermittlungen der Bundespolizei zu Folge hatten Unbekannte den Tank gewaltsam geöffnet und 45 Liter Dieselkraftstoff abgezapft. Sachdienliche Hinweise nimmt die Bundespolizei in Bad Reichenhall unter der Rufnummer 08651 / 76 20 60 entgegen.

Pressemitteilung Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser