Mit Marihuana über die Grenze

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Deutlicher Marihuana-Geruch stieg den Polizeibeamten bei der Kontrolle eines österreichischen Autos in die Nase. Beim Beifahrer wurden sie schließlich fündig.

In der Nacht vom 21. auf den 22. August wurde ein Pkw mit Salzburger Kennzeichen in der Reichenhaller Straße in Freilassing einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Pkw war besetzt mit vier Personen, zwei mit brasilianischer und zwei mit italienischer Herkunft.

Der 34-jährige Beifahrer aus Laufen wirkte sichtlich nervös. Als er aus dem Pkw ausstieg konnte deutlich Marihuanageruch wahrgenommen werden. Er leerte daraufhin seine Taschen aus und es kamen etwa sieben Gramm Marihuana zum Vorschein.

Da die Truppe gerade aus Salzburg eingereist war, wurde der 34-Jährige wegen Schmuggel von Cannabis vorläufig festgenommen. Gegen eine Sicherheitsleistung kam er kurze Zeit später wieder auf freien Fuß, muss sich jedoch demnächst vor dem Amtsgericht Laufen wegen dem Drogendelikt verantworten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser