Mitten in der Nacht am Salzburger Platz

Auto übersehen - Abschleppdienst und Klinik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Mitten in der Nacht hat es am Salzburger Platz gekracht. Ein Autofahrer hat ein anderes Fahrzeug übersehen, es kam zum Unfall. Die ganze Geschichte:

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 1.20 Uhr ereignete sich am Salzburger Platz ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt und zwei Autos erheblich beschädigt wurden.

Ein 35-jähriger Salzburger befuhr mit seinem Auto die Laufener Straße und bog nach links auf den Salzburger Platz in Richtung Salzburg ab. Hierbei übersah er das Fahrzeug eines 56-jährigen Freilassingers, der die Salzburger Straße von Salzburg kommend in Richtung Stadtmitte befuhr.

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge in der Mitte der Kreuzung, wobei beide Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden und durch Abschleppunternehmen geborgen werden mussten. Der 56-jährige musste vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen ins Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert werden.

Auf Grund des geringen Verkehrs zum Unfallzeitpunkt kam es zu keinen Beeinträchtigungen. Die Polizei Freilassing nahm den Unfallhergang auf. Der 35-jährige Salzburger wurde wegen Fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr angezeigt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 5000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser