Fett verursacht Küchenbrand

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ainring - Ein Moment der Unaufmerksamkeit verursachte in einer Küche einen Sachschaden von etwa 500 Euro.

Am Spätvormittag des 04.06.begann eine 68-jährige Hausfrau mit dem Kochen. Um dem Gemüse die richtige Würze zukommen zu lassen, gab sie auch etwas Fett dazu. Im Anschluss ging sie kurz in das Bad um die Waschmaschine zu bedienen.

Während ihrer Abwesenheit erhitzte sich das Fett bis es zu brennen begann. Auf die über dem Herd befindliche Dunstabzugshaube griff das Feuer dann auch über bis die Dame wieder in die Küche kam. Der an der Kücheneinrichtung entstandene Schaden beträgt ca. 500 Euro.

Zuerst versuchte sie und kurz darauf auch ihr Schwiegersohn mit einem kleinen Feuerlöscher den Brand zu löschen. Da sich jedoch nur spärlicher Erfolg einstellte verständigten sie die Feuerwehr. Diese war dann mit 35 Mann vor Ort und hatte kurz darauf auch das Feuer gelöscht.

Pressemitteilung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser