Pkw fährt ungebremst gegen Zaun

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Weil ihm schwarz vor Augen wurde, verlor ein 51-jähriger die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr ungebremst in einen Zaun. Ein Alkotest ergab, dass er alkoholisiert war.

Einen - Gott sei Dank - glimpflichen Ausgang nahm ein Verkehrsunfall in Freilassing am Mittwoch, den 3. August, gegen 16.45 Uhr. Ein 51-Jähriger aus dem Gemeindegebiet Saaldorf-Surheim befuhr mit seiner 84-jährigen Mutter die Görlitzer Straße stadteinwärts. Auf Höhe eines Sanitärgroßhandels wurde ihm auf einmal schwarz vor Augen und er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Sein Pkw kam von der Fahrbahn ab und fuhr ungebremst in einen Zaun. Dieser wurde auf einer Länge von etwa 15 Metern niedergedrückt. Bei der Unfallaufnahme konnte durch die Beamten der Polizeiinspektion Freilassing Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,6 Promille. Der Pkw-Lenker musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Sein Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser