Exhibitionist am Chiemseeufer unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Chieming - Ein Exhibitionist trieb sich am Samstag in Chieming rum. Der etwa 30- bis 35-jährige Mann trat zwei Frauen am Chiemseeufer gegenüber und entblößte sich.

Am 14. Juni trat neben dem Strandweg in Chieming ein unbekannter Mann zwei jungen Frauen am Chiemseeufer gegenüber. Der Mann entblößte vor den Frauen sein Glied und fing an sich selbst zu befriedigen. Als sich die zwei Frauen entfernten, trat er ihnen in kurzer Entfernung in den Weg und befriedigte sich dabei weiterhin selbst. Als die Frauen in entgegengesetzter Richtung weggingen, entfernte sich der Mann in Richtung Parkplatz Markstatt, stieg aber noch vorher auf ein Fahrrad und fuhr Richtung Ortsmitte davon. Der Mann trug nach Angaben der beiden Geschädigten eine auffallend rote Jacke mit weißen Längsstreifen an den Ärmeln, ähnlich einer Trainings- oder Sportjacke.

Der Mann ist laut Beschreibung ca. 30 - 35 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlank, hat braune Haare und trug außer der roten Jacke eine blaue Jeans. Bei dem Fahrrad handelte es ich wohl um ein älteres Herrenrad. Der Vorfall ereignet sich zwischen der Mutter-Kind-Klinik und dem Parkplatz Markstatt.

Mögliche Zeugen werden dringend gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Traunstein in Verbindung zu setzten. Tel. 0861/9873-110.

Nach Schilderung der Frauen saß ein weiterer Mann zum Zeitpunkt der Tat in kurzer Entfernung vom Geschehen am Chiemseeufer. Dieser könnte wertvolle Beobachtungen gemacht haben und wird als Zeuge gesucht.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser