Durch Unachtsamkeit in Mähdrescher gefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Eine 40-jährige Autofahrerin fuhr durch eine kurze Unachtsamkeit in einen vor ihr fahrenden Mähdrescher, der deutlich mit Warnleuchten abgesichert war.

Auf der B 20 ereignete sich am 05.10.2010 gegen 15:13 Uhr unmittelbar auf dem Abschleifer zur B 304 bei der Anschlussstelle Freilassing-Süd ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person.

In diesem Streckenabschnitt war zum Unfallzeitpunkt die Straßenmeisterei Freilassing mit einem Unimog mit Mähanhänger bei Mäharbeiten eingesetzt. Das Fahrzeug war hierbei deutlich mit Warnleuchten und Schildern abgesichert. Eine 40-jährige Fahrerin aus Laufen fuhr mit ihrem Pkw von Reichenhall kommend in Richtung Laufen und wollte über den Abschleifer Freilassing-Süd nach Freilassing abfahren. Dabei übersah sie durch eine kurze Unaufmerksamkeit das Mähfahrzeug und fuhr auf dieses ungebremst auf. Dabei wurde die Fahrerin leicht verletzt. Durch das anwesende BRK wurde sie ambulant versorgt . Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 5000.- Euro. Der Pkw der Frau war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser