Spind ausgeräumt: Schüler ohne Klamotten im Alpamare

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Tölz - Ein 17-järhiger Schüler aus dem salzburgischen Eugendorf kam am Montag in Begleitung seiner Eltern zur PI Freilassing, da ihm ein Spindschlüssel aus seinem Rucksack geklaut wurde.

Der junge Eugendorfer war am Sonntag zusammen mit Freunden im „Alpamare“ in Bad Tölz. Da er die Wasserrutschen benutzen wollte, verstaute er seinen Spindschlüssel in seinem Rucksack. Als er ein wenig später zu seinem Rucksack ging, und sich den Schlüssel wieder am Handgelenk befestigen wollte, stellte er fest, dass dieser weg war. Er ging sofort zu dem Spind. Der Spind wurde durch einen unbekannten Täter mit dem Schlüssel geöffnet.

Beinahe sämtliche Sachen (Geldbörse, Handy, mp3-Gerät u.a.) die sich im Spind befanden sowie die Bekleidung wurden entwendet. Nur die Socken und Schuhe ließ der Täter zurück. Der Schüler bekam vom Personal des „Alpamare“ einen alten Trainingsanzug, damit er seine Heimfahrt bekleidet antreten konnte. Der Schaden beträgt etwa 550 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser